Es wird angestossen…..einfach anfangen!

Bevor es losgeht, möchten ich euch allen ein frohes Neujahr (das Nichtpäpstliche) wünschen. ich wünschen euch von Herzen, dass ihr und eure Liebsten ein tolles Jahr vor euch habt, trotz allen Umbrüchen im Äusseren. Nicht alles was kaputt geht, muss gerettet werden. Das Thema der Zeit ist LOSLASSEN.

Liebe Leserinnen und Leser dieses Blogs

Nun beginnt der Frühling und mit ihm ein weiterer Jahreszyklus, so wie ihn viele hundert Generationen vor uns durchlebt und gelebt haben. Mit dem 21.03 wird Grosses angestossen; es ist der Beginn der Widderzeit. Vor nun 27 Jahren wurde ich ebenfalls gestossen; und zwar aus dem Leib meiner Mutter. Meine Aufgabe ist es, Dinge anzustossen und Pläne in die Tat umzusetzen; der 21ste März stimmt demnach perfekt mit meiner Lebensaufgabe überein. Soweit ich mich erinnern kann, gab es damals in der Gebärmutter alles was ich brauchte—nur keinen Kalender.

Der erste Schritt ist der schwerste, doch nach den Prüfungen geht`s leichter

Jeder der schon mal ein Auto angeschoben hat, weiss das. Doch genau so ist es im Leben. Wir sind die Gestalter*innen unserer Realität, doch bei jedem grossen Werk braucht es am Anfang jemanden, der den ersten Strich malt.

Nun ist es Zeit, genau jenen ersten Strich zu malen oder eine lang geplante Etappe im Bild deines Lebens tatsächlich zu starten. Du bist nur zu alt dafür, wenn du das selbst glaubst. Wenn du aus deinem Herzen handelst (nicht nur nach dem Ideal eines anderen), dann wirst du nicht lange allein sein. Menschen die wahrlich in ihrer Höchstform leben sind schlicht und ergreifend unwiderstehlich für ihre Mitmenschen. Dein Licht wird viel weiter scheinen, als deine vier Wände und kann einfach nicht übersehen werden.

Glaubst du nicht? Frag dich einmal ehrlich: Was hindert dich daran es selbst auszuprobieren, statt zu denken, was für ein Geschwurbel der joscha da wieder auf den Bildschirm bringt?

Wir entscheiden uns

Nach meiner Ausbildung entschied ich mich, niemals mehr für Geld arbeiten zu müssen. Mein Wesen funktioniert schlichtweg nicht in engen Strukturen, braucht aber jene, um die maximale Wirkung zu erzielen.

Ich fing Arbeitsstellen an, weil es mich interessiert, hier oder dort mitzuarbeiten. Alles andere ist ein Job oder anders ausgedrückt: Just Over Broke. Es gab sogar eine Zeit, da hatte ich nichts mehr und mein ganzer Besitz befand sich in einem Koffer und nem Wanderrucksack; das war aber meine Wahl! Seit 8 Jahren arbeite ich nun nicht mehr, sondern erschaffe. Zugegeben, es gab 5 Tage in diesen acht Jahren, in denen ich aus Angst vor dem AufderStrasselanden Autos im Akkord putzte oder in glühender Hitze Schiffscontainer ausräumte. Beide Jobs waren in der kurzen Zeit interessant, doch nichts für mich auf lange Sicht.

Auch du kannst dich entscheiden, nichtmehr andere über dein Leben entscheiden zulassen

Ich kann nicht aufhören damit, Menschen damit zu motivieren, ihre Potentiale tatsächlich zu verwirklichen; auch wenn die Aussichten so rosig sind, wie die Filmszenen in Amistreifen, in denen ein Auto geradewegs über den Klippenrand fährt und nachher in einem grossen Feuerball explodiert.

So ähnlich sieht mein Kopfkino aus, wenn ich Dinge starte, die sich von ganzem Herzen richtig anfühlen, ich aber den Mum nicht habe und nicht genug an mich glaube. Dennoch muss ich immer wieder feststellen, dass mein Auto in Wahrheit fliegen kann und mich dann erst in höhere Sphären trägt, wenn ich von seiner Flugfunktion wirklich Gebrauch mache. Denn erst wenn ich losfliege, bestimmt nicht mehr die Strasse meinen Kurs, sondern ich selbst.

Glaub an dich, denn auch du hast so ein Auto; nothing is impossible (keine Autowerbung).

Egal ob du einen Garten anlegen, schon immer mal einen Kurs auf dem Erdwandlerhof besuchen wolltest (das war jetzt Werbung 😊), ein Haus bauen, dich mit deiner Tochter versöhnen, ein faschistisches System mit purer Liebenskraft/Kreativität abschaffen oder irgendein anderes Projekt starten wolltest; fang einfach an!

In dir liegt unglaubliches Potential, das nur darauf wartet zu Keimen.

Denn du machst dein Reich und bist die Kraft, in Ewigkeit. Samen.

Alles Liebe und viel Zuversicht. Ich freue mich darauf, dich in der lichtvollen Epoche zu treffen, die wir gerade zusammen erschaffen.   

Photo by Sushobhan Badhai on Unsplash PS: zum Foto: Leguminosen, die sich auch auf desolaten Böden zu Keimen trauen, hinterlassen fruchtbare Erde, auf der das Leben gedeihen kann.

7 Kommentare zu „Es wird angestossen…..einfach anfangen!

  1. Geliebter Erdwandler, 🌻
    freudvoll wünscht es durch mich, auch dir ein frohes, wundervolles und liebenswertes Neujahr. 🙂 Dankeschön für den schönen Beitrag. Deine Worte stimmen heiter und leicht, genau so – möge das Neue nun sein.
    Frische Grüße
    Luxus

    Gefällt 1 Person

    1. Ich danke dir, liebe Luxus. So sei es…

      Gefällt 2 Personen

  2. Ich schließe mich Luxus an. Segen für den Samen!

    Gefällt mir

  3. Lieber Joscha, auch von mir die besten nachträglichen Geburtstags- und Neujahrswünsche 😉 . Das Äquinoktium findet übrigens nicht datumsbezogen statt, sondern dann, wenn die Sonne die kosmische Spalte von den Fischen zum Widder „durchwandert“ hat. Das war gestern ca um die Uhrzeit der Fall, als in Deutschland eine Pause mit einem bestimmten sehr süssen Kinderriegel gemacht wurde – sorry, ich weiss, die alte Werbung klebt im Kopf 😀 . Da wird also Dein Schlüpftag (bezogen auf den Sonnenstand) wohl ebenfalls gestern gewesen sein *grins* . Als Widder bist Du natürlich dazu bestimmt, Pionier in Sachen Umsetzung und Taten zu sein, ich dagegen mit meiner Steinbocksonne setze den Samen, den Gedanken, die Idee in die Welt. Wir alle haben unseren wichtigen Platz in diesem Organismus. Und es ist schön, zu sehen, wie sehr alles im Wandel ist. Gestern abend habe ich dazu noch ein wunderbares Interview gesehen und erfahren, dass die kritische Masse, die nötig ist, um ein System zum „Kippen“ zu bringen, nur einen Bruchteil der Gesamtmasse beträgt und nicht – wie von mir angenommen – 51% . Das fand ich sehr mutmachend. Ich werd jetzt mal in den Garten und tatkräftig weiter machen, es kribbelt 😉 . Geniess den Tag, die Sonne und das Leben ❤
    Grüsse aus dem Norden
    Greeny

    Gefällt mir

    1. Vielen lieben Dank. Ja, ich habe auch den Übergang in den Widder gemeint. Auch wir bleiben zuversichtlich und arbeiten aber jeden Tag an dem „grossen Kippen“, genau so wie viele, viele, verdammt viele Menschen. Bei uns kribbelt es schon seit Dezember.. liebe Grüsse vom Erdwandlerhof…

      Gefällt mir

  4. Denn du machst dein Reich und bist die Kraft, in Ewigkeit. Samen.- Dä muess i mer merke! So guet! Haha
    danke för dä motivierendi Post.
    Au euch en wundervolle Start is Johr, voller neue Kreatione. Ha ou döffe alts losloh, ond konzentriere mi ez ufe Ufbau vom neue 😉

    LG Jodok

    Gefällt mir

    1. Das tönt doch super. Alles Guati!

      Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Monika-Maria Ehliah Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close